Know Your Roots (Nintendo-Nostalgie)

Ein unscheinbarer Karton mit der Aufschrift „NES/PS1“ fristet hier seit langem ein Schattendasein. Im Katalog von EMP habe ich kürzlich Shirts mit dem „Know Your Roots“-Logo gesehen. Anlass genug, um die alten NES-Sachen mal wieder hervorzuholen.

Nintendo NES + Controller
Neben der (funktionsfähigen) Konsole und Controllern verfüge ich über das „Four Score“. Mit dem Teil konnte man einige Games auch mit mehr als zwei Personen spielen.

Nintendo NES "Four Score"

Ich wußte gar nicht mehr, wie viele Games für das NES ich noch habe. Hier mal eine kleine Auswahl.

Nintendo NES Games

Da sind doch einige Perlen dabei. :)

Im Keller müssten sich noch die Originalverpackungen der Spiele sowie der Karton vom NES befinden. Ich weiß noch, dass ich damals ziemlich spät mit dem NES eingestiegen bin. Zu dem Zeitpunkt war es fast schon wieder „out“. Die technische Entwicklung ist ohne Frage schon lange an dieser Plattform vorbei gezogen – ich bin dennoch froh, es nie entsorgt zu haben. Am NES hängen einfach zu viele Erinnerungen. Entsprechenden Kultstatus erreicht es ja langsam aber sicher…

Vorsichtshalber sollte ich noch erwähnen, dass Gerät und Spiele absolut unverkäuflich sind. Anfragen sind zwecklos. ;)

Erster Eindruck von Social Reader

Ich bin ziemlich erfreut darüber, dass ich nun selber Gelegenheit habe, Social-Reader.com testen zu dürfen. Eigentlich wollte ich gerade schon mit meinem Blogposting starten – das zieht sich aber noch ein bisschen hin. Bis es soweit ist, schaut euch doch einfach schon mal dieses einführende Video von Kristof Dreier an.


Social Reader: Einführung from Kristof Dreier on Vimeo.

Social Reader ist der deutschsprachige Feed Reader, der die Abonnements seiner Benutzer nicht geheim hält – im Gegenteil: Man kann sich durch die Feed-Sammlungen der Benutzer klicken um zu erfahren, was diese lesen. Dabei kann man Vorschläge für ähnliche Feeds bekommen um diese selbst zu abonnieren oder Freunde auf Basis gemeinsamer Interessen finden.

Kündigung? Leider nur teilweise möglich!

Aktuell stehe ich einer Bekannten beim Umzug einer Domain unterstützend zur Seite. Die Konstellation ist folgende: Die Bekannte gibt ihr Engagement für eine Sache auf und möchte die Domain an jemand anderen weitergeben. Dazu hat sie ihrem aktuellen Anbieter eine Kündigung von Domain sowie Webspace-Paket geschickt und ihn darauf hingewiesen, dass noch während des laufenden Vertrages die Domain von einem Dritten per CHPROV-Antrag übernommen wird.

Hier die Antwort des Hosters:

Hallo XXX,
ich bestätige Dir die Kündiung zum 21. Juli 2009. Bitte beachte, dass
ich aus Sicherheitsgründen die Domain XXX.de *nicht* zur
Löschung vorgemerkt habe, sodass sie auch nach Inkrafttreten der
Kündigung nicht gelöscht wird. Sollte sie bis dahin nicht transferiert
worden sein, fallen die Domainkosten erneut für ein Jahr an. […]

Ich weiß nicht, worüber ich mich als erstes amüsieren sollte. Ich wähle dann wohl die absolut mangelhaften kaufmännischen Grundkenntnisse. Erst wird die Kündigung bestätigt, dann darauf hingewiesen, dass Teile des Vertrages weiterlaufen. So geht es leider nicht…

Ein Hoster mit solider kaufmännischer Grundbildung oder entsprechend zugekauftem Wissen müsste das eigentlich besser händeln können. Wenigstens lief die technische Seite bisher einwandfrei. Das liegt aber wohl in erster Linie daran, dass die Server des Hosters ganz solide im Rechenzentrum von Manitu stehen.

Ein ♥ für Blogs

Ein Herz für Blogs

Durch @unset bin ich gerade nochmal auf die Aktion „Ein ♥ für Blogs“ von Kai aufmerksam geworden. Ich hatte mir die Tage bereits vorgenommen, auch etwas dazu beizutragen, hätte es aber wahrscheinlich wieder vergessen. Hier nun also meine Favoriten aus einer kompakten Liste mit 77 Feeds.

adminlife.net
Ein Herz für Blogs - adminlife.net
Matthias bloggt über den täglichen Wahnsinn, den man als Systemadministrator erlebt.

Amish Geeks
Ein Herz für Blogs - Amish Geeks
Eine Gruppe von technikverliebten Geeks, die aus ihrem Alltag berichten.

Bloginator
Ein Herz für Blogs - Bloginator
Der private Blog von Markus Bode (BoCombo). Eine bunte Mischung aus IT, Fun und privaten Erlebnissen.

Das Rootserver-Experiment
Ein Herz für Blogs - Das Rootserver-Experiment
Das Rootserver-Experiment beschäftigt sich mit der Pflege von Rootservern, vServern und CoLocations. Der Autor des Blogs schreibt unter anderem für Data Becker und diverse Zeitschriften.

derWebworker / …weil ich CiT bin! / Failersuche
Ein Herz für Blogs - Kai
Kai halt. Dazu kann man nicht viel schreiben, den muss man selbst erlebt haben ;)

D0mber’s Basecamp
Ein Herz für Blogs - D0mber's Basecamp
„news and information from the darkside of the internet“

Frust im Elektronikladen
Ein Herz für Blogs - Frust im Elektronikladen
Oldschool schreibt in seinem Blog über Lust und Frust in seinem Elektronikladen. Wenn die kleinen Geschichten nicht so lustig wären, hätte man glatt Zeit für etwas Mitleid.

Hackthenet-Blog
Ein Herz für Blogs - Hackthenet-Blog
Privates Weblog von Webentwickler Christian Vogt zu allen Themen rund um Webdesign, Textpattern & CakePHP

PHP Hacker
Ein Herz für Blogs - PHP Hacker
Cem berichtet aus seinem Alltag als Webworker. Ein sehr PHP-lastiges Blog, dass dennoch ziemlich kurzweilig gehalten ist. Unbedingt mal anlesen!

Rechthaber
Ein Herz für Blogs - Rechthaber
Juristen schreiben über…   …rechtliche Themen (was auch sonst? ;) ). Im Gegensatz zu vielen anderen Blogs aus dem Bereich recht locker aufgemacht.

ScheuSa[a]l
Ein Herz für Blogs - ScheuSa[a]l
Interessanter Einstieg aber seit geraumer Zeit anscheinend tot. Schade…

Spiralblock
Ein Herz für Blogs - Spirlablock.com
Ich arbeite immer noch daran, die Postings in ihrer ganzen Tragweite zu erfassen :D