Parkrocker.com

#Blogging #Fotografie #Video #Instagram #YouTube

Wenn KiPo-Fans und Piraten-Sympathisanten die Maske fallen lassen

Ohne Worte…

KiPo-Fan und Piraten-Symphatisant

http://twitter.com/piratenwahl/status/3223813491

16 Kommentare

  1. Das ist ein Störer und spricht nicht für die Piraten! … recherchier mal ein wenig der hat auch noch ein wenig rechtes geschwurbel mit dabei…

  2. Das ist ein Störer und spricht nicht für die Piraten! … recherchier mal ein wenig der hat auch noch ein wenig rechtes geschwurbel mit dabei…

  3. Hi!

    Hab ja grad per Twitter geschrieben, macht hier wohl mehr Sinn ;)

    Du hast sicherlich recht, die obige Äußerung ist hoffentlich ein schlechter Scherz. Jetzt bei diesem Einzelfall gleich die Verallgemeinerungs-Keule zu schwingen und „Piraten = KiPo-Fans“ zu schreien finde ich ehrlich gesagt etwas billig. Aufregung ja, aber so platt doch bitte nicht.

    Und in einem Punkt hat Malte Welding meiner Meinung nach völlig recht: Unschuldsvermutung etc. bleiben im Fall Tauss völlig unbeachtet. Sollte er verurteilt werden, kann man nachher bequem sagen „Siehste, wir hatten ja recht!“ – aber was ist, wenn Tauss tatsächlich freigesprochen wird?

  4. Hi!

    Hab ja grad per Twitter geschrieben, macht hier wohl mehr Sinn ;)

    Du hast sicherlich recht, die obige Äußerung ist hoffentlich ein schlechter Scherz. Jetzt bei diesem Einzelfall gleich die Verallgemeinerungs-Keule zu schwingen und „Piraten = KiPo-Fans“ zu schreien finde ich ehrlich gesagt etwas billig. Aufregung ja, aber so platt doch bitte nicht.

    Und in einem Punkt hat Malte Welding meiner Meinung nach völlig recht: Unschuldsvermutung etc. bleiben im Fall Tauss völlig unbeachtet. Sollte er verurteilt werden, kann man nachher bequem sagen „Siehste, wir hatten ja recht!“ – aber was ist, wenn Tauss tatsächlich freigesprochen wird?

  5. Ok, das kann ich so unterschreiben ;)

  6. Ok, das kann ich so unterschreiben ;)

  7. Was auf jedenfall Fakt ist, ist das die anhänger der Piraten (in der großen Mehrheit)einfach nur ungestörrt im web trollen wollen, mit welchem Hintergrund wohl?

  8. Was auf jedenfall Fakt ist, ist das die anhänger der Piraten (in der großen Mehrheit)einfach nur ungestörrt im web trollen wollen, mit welchem Hintergrund wohl?

  9. Mir erschließt es sich logisch immer noch nicht, weshalb Pädophile Piraten-Fans sein sollten. Nutzer von so genannter Kinderpornographie ziehen doch aus dem von der Piratenpartei kritisierten Zensurgesetz nur Vorteile. Wenn Frau von der Leyen mit diesem Aktionismus der Welt vorgaukelt, die Regierung würde etwas gegen den Missbrauch von Kindern tun, können doch Pädophile sich ganz beruhigt zurücklehnen mit dem Wissen, dass damit also öffentlich kein weiterer Druck zum Handeln entsteht.

    Bei der Kritik an diesem Gesetz geht es doch nicht nur um Zensur. Es geht auch um den Mißbrauch von Kindern und dessen Dasrstellung, die damit nicht verhindert, sondern in dieser Gesellschaft sogar noch mehr versteckt werden.

  10. Mir erschließt es sich logisch immer noch nicht, weshalb Pädophile Piraten-Fans sein sollten. Nutzer von so genannter Kinderpornographie ziehen doch aus dem von der Piratenpartei kritisierten Zensurgesetz nur Vorteile. Wenn Frau von der Leyen mit diesem Aktionismus der Welt vorgaukelt, die Regierung würde etwas gegen den Missbrauch von Kindern tun, können doch Pädophile sich ganz beruhigt zurücklehnen mit dem Wissen, dass damit also öffentlich kein weiterer Druck zum Handeln entsteht.

    Bei der Kritik an diesem Gesetz geht es doch nicht nur um Zensur. Es geht auch um den Mißbrauch von Kindern und dessen Dasrstellung, die damit nicht verhindert, sondern in dieser Gesellschaft sogar noch mehr versteckt werden.

  11. Piraten sind für das Löschen von Kinderporno im Netz und regen das sogar selbstständig an, indem einige von ihnen in der Vergangenheit Provider anschrieben, die dann das Material auf ihren Servern löschten. Die blödsinnigen Behauptungen, die hier aufgestellt werden, finde ich ziemlich unfair. Gibt es keine besseren Argumente?

    Ich wüsste nicht, warum ein Fan von solchen Bildern sich speziell zu den Piraten hingezogen fühlen sollte. Abgesehen von Leuten, denen diese Neigung angeboren ist, die sie aber nicht ausleben, sie geheimer als geheim halten und ansonsten ganz normal unter uns allen leben. Davon gibt es sicher – überall – mehr, als man denkt. Mit denen hätte ich übrigens auch keine Probleme. Niemand kann sich seine sexuellen Neigungen aussuchen – was man tut ist entscheidend.

  12. Piraten sind für das Löschen von Kinderporno im Netz und regen das sogar selbstständig an, indem einige von ihnen in der Vergangenheit Provider anschrieben, die dann das Material auf ihren Servern löschten. Die blödsinnigen Behauptungen, die hier aufgestellt werden, finde ich ziemlich unfair. Gibt es keine besseren Argumente?

    Ich wüsste nicht, warum ein Fan von solchen Bildern sich speziell zu den Piraten hingezogen fühlen sollte. Abgesehen von Leuten, denen diese Neigung angeboren ist, die sie aber nicht ausleben, sie geheimer als geheim halten und ansonsten ganz normal unter uns allen leben. Davon gibt es sicher – überall – mehr, als man denkt. Mit denen hätte ich übrigens auch keine Probleme. Niemand kann sich seine sexuellen Neigungen aussuchen – was man tut ist entscheidend.

  13. Der Beitrag über mir zeigt nur das es bei den Sandkastenpiraten genauso ab geht wie früher bei den Sandkastenkindern, da gabs auch immer welche die nicht teilen wollen, und wie oben der Parkrocker schon geschrieben hat ist es ja auch schon fast ein gutes Alibi. „Ach, sie haben mich anhand meiner IP Adresse zurück verfolgt? Ja, ich hab die Seite aber gemeldet weil ich das gaaaaaaaanz schlimm finde was die da machen, mit den lieben kleinen.“ Aber an Captain Kipo Tauss werden hoffentlich auch die letzten sehen, dass das so nicht funktioniert. Ich steh auf Medialehinrichtungen.
    Und man kann sich zwar nicht seine Neigungen aussuchen, aber was dagegen tun, chemische Kastration heißt da das Zauberwort ;)
    (ok es sind zwei Wörter)

  14. Der Beitrag über mir zeigt nur das es bei den Sandkastenpiraten genauso ab geht wie früher bei den Sandkastenkindern, da gabs auch immer welche die nicht teilen wollen, und wie oben der Parkrocker schon geschrieben hat ist es ja auch schon fast ein gutes Alibi. „Ach, sie haben mich anhand meiner IP Adresse zurück verfolgt? Ja, ich hab die Seite aber gemeldet weil ich das gaaaaaaaanz schlimm finde was die da machen, mit den lieben kleinen.“ Aber an Captain Kipo Tauss werden hoffentlich auch die letzten sehen, dass das so nicht funktioniert. Ich steh auf Medialehinrichtungen.
    Und man kann sich zwar nicht seine Neigungen aussuchen, aber was dagegen tun, chemische Kastration heißt da das Zauberwort ;)
    (ok es sind zwei Wörter)

  15. Eben. Man sollte Betroffenen schon aktiv Hilfe anbieten um was gegen solche Neigungen zu tun. Ein „KiPo“ ist schon okay solange Du nichts aktiv machst“ halte ich für völlig falsch.
    Das dürfte die Hemmschwelle bei den Betroffenen ziemlich zuverlässig ziemlich schnell senken.

  16. Eben. Man sollte Betroffenen schon aktiv Hilfe anbieten um was gegen solche Neigungen zu tun. Ein „KiPo“ ist schon okay solange Du nichts aktiv machst“ halte ich für völlig falsch.
    Das dürfte die Hemmschwelle bei den Betroffenen ziemlich zuverlässig ziemlich schnell senken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die Nutzung dieser Seite erklärst Du Dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen | Hinweis schließen [X]