Amazon bietet seit kurzem einen neuen Lieferservice für Dinge des alltäglichen Bedarfs ein: Amazon Pantry. Für zusätzliche Versandkosten von 4,99 Euro je Bestellung können sich Prime Mitglieder eine Lieferung mit verschiedensten Dingen aus folgenden Bereichen zusammenstellen:

  • Lebensmittel & Getränke
  • Haushalt & Haustierbedarf
  • Drogerie & Beauty
  • Babybedarf
  • Bürobedarf & weitere Artikel

Interessant ist das vor allem für diejenigen, die den Weg zum Supermarkt vermeiden wollen oder sich in einem bestimmten Rhythmus die Vorratskammer befüllen möchten.

Eine Pantry Box hat die Abmessungen 71,12 x 45,72 x 33,02 Zentimeter und kann mit bis zu 20 Kilogramm oder 110 Liter Volumen befüllt werden. Während des Bestellvorgangs wird an jedem Artikel angezeigt, wieviel Volumen er in Anspruch nehmen wird und wieviel Platz noch in der Box ist.

Amazon_Pantry_Fuellvolumen

Ist eure Box voll, beginnt das System damit, die nächste zu füllen. Ihr müsst die Box nicht füllen, bei 4,99 Euro für den Versand und in Hinblick auf den Vorratsgedanken ist das aber sicher nicht die schlechteste Idee. Innerhalb von 2-3 Tagen sollte dann der Postbote bei euch klingeln. Seid nett zu ihm, er hat mitunter an den Pantry Boxen so richtig schwer zu schleppen.

Ich habe mal eine Box gefüllt und es geht richtig viel rein. Ich war erstaunt, was am Ende alles in die Box passt:

Eine ganz schön lange Liste, für die am Ende eben mal 126,08 Euro exklusive Versand auf dem Bon stehen. Amazon ist bei vielen Dingen des täglichen Bedarfs sicher nicht der günstigste Anbieter, aber der Service der Lieferung bis an die Haustür sollte einem das auch wert sein.

Ihr habt noch keine Prime-Mitgliedschaft? Kein Problem, einfach Amazon Prime 30 Tage kostenlos testen. Zur Zeit bekommt ihr den Versand ebenfalls gratis, wenn ihr an der Kasse den Gutscheincode AMZNPANTRY eingebt.

Nutzt ihr bereits Amazon Pantry oder einen anderen Lieferservice? Wie sind eure Erfahrungen damit?