Von Haus aus bringt der Firefox 3 einige (zumindest bei mir) unerwünschte Funktionen und ein aufdringlich nerviges Verhalten in Hinblick auf SSL-Zertifikate mit. Die folgenden Modifikationen machen den Firefox 3 ein bisschen umgänglicher…

Prefetching abstellen
Prefetching bedeutet, dass der Browser standardmäßig alle verlinkten Ressourcen einer Seite vorsorglich runterlädt. Dumm nur, wenn z.B. illegale Inhalte auf der aufgerufenen Seite verlinkt wurden und diese dann automatisch auf der eigenen Platte landen.
Mit ein paar Handgriffen lässt sich das Prefetching abstellen.
– about:config
– network.prefetch-next auf false setzen

Keinen Referer senden
– about:config
– network.http.sendRefererHeader auf 0 setzen

SSL-Verhalten abstellen
– about:config
– browser.xul.error_pages.expert_bad_cert auf true setzen
– browser.ssl_override_behavior auf 2 setzen
(Via: Hostblogger – SSL-Verhalten in Firefox 3 abstellen )

Google Safebrowsing deaktivieren
– about:config
– browser.safebrowsing.enabled auf false setzen
Bei der Gelegenheit kann man direkt alle anderen Werte mit safebrowsing auf 0 setzen

Autovervollständigung der Adressleiste abschalten
– about:config
– browser.urlbar.maxRichResults auf -1 setzen