…wurde von Hermes gründlich in den Sand gesetzt.

Nach der Insolvenz von Quelle und dem angenehmen Social Media-Auftritt von OTTO , habe ich mich diese Woche entschlossen, in Onlineshop von OTTO.de ein paar Laufschuhe zu bestellen. Heute sollten diese wohl geliefert werden. Zu meiner Überraschung fand ich im Briefkasten gerade eben folgende Benachrtichtigung:

Scan0024

Als Uhrzeit wird da 11:22 genannt. Angeblich hat man mich da nicht erreicht. Dumm nur, dass ich zwischen 10 und 12 Uhr einen Handwerker gewartet habe – das konnte der Zusteller natürlich nicht wissen.

Davon abgesehen ist es eine Dreistigkeit sondergleichen, seine Privatnummer zu hinterlassen unter der ich als Kunde mit Kosten- und Zeitaufwand meiner Sendung hinterhertelefonieren soll. Ich kann mir anhand des Vordrucks auch nicht vorstellen, dass dieses Vorgehen den offiziellen Weg darstellt.

Schade das ein angenehmes Onlineshopping-Erlebnis durch inkompetente Auslieferungsfahrer zerstört wird…