Parkrocker.com

#Blogging #Fotografie #Video #Instagram #YouTube

Schlagwort: Druck

Fotos in der Drogerie

Es war mal wieder soweit: Ich brauchte dringend ein paar Bilder. Ausgedruckt. Sofort.

Weil mir bei DM die Schlangen oft zu lang sind, bin ich mit meiner Tochter in den Rossmann gegangen und habe mein Glück dort versucht. Erfolgreich waren wir dort nicht, soviel kann ich schon mal verraten. Woran es gelegen hat? Naja, Bluetooth hat nicht geklappt, per WLAN sollte ich mir eine von zwei angebotenen Apps installieren. Ich habe die App von Rossmann gewählt, meinen Warenkorb mit Fotos gefüllt und bin stutzig geworden. Denn plötzlich sollte ich dort in der App ein Kundenkonto anlegen, dann bestätigen, dass die Bilder in der Filiale bestellt werden. Das hat sich aber gar nicht so angefühlt, wie es eigentlich sollte, denn ich wollte die Bilder ja direkt ausdrucken und gleich mitnehmen. Irgendwann waren sowohl meine Tochter als auch ich leicht entnervt vom langen Aufenthalt in der Filiale und wir sind dann doch rüber zum DM.

Dort ausnahmsweise keine lange Schlange, keine Wartezeiten. Bluetooth quälend langsam, per WLAN sollte ich eine von zwei angebotenen Apps installieren. Diesmal habe ich die von Kodak ausgewählt, die erstaunlicherweise ohne viele Probleme funktioniert hat.

Insgesamt ist das mit dem Sofortdruck von Fotos in Drogeriefilialen und Supermärkten für mich bisher noch nie eine befriedigende Erfahrung gewesen. Irgendein Problem gibt es immer. Mal erkennt das Terminal den USB-Stick nicht, mal klappt es mit Bluetooth nicht, etc.

Am schlimmsten finde ich ja noch die Möglichkeit, sich mit Facebook oder Google zu verbinden, um seine Fotos von dort zu drucken. Mit Passworteingabe. In der Drogerie.

Schade, würde so etwas problemloser klappen, würde ich viel öfter mal Bilder ausdrucken.

Streetart: Gullideckel auf T-Shirts

Auf dem Rückweg aus meiner Mittagspause fiel mir heute ein Mann auf, der ein Shirt auf einen Gullideckel drückte. Neugierig geworden habe ich mir einmal angeschaut, was genau er da treibt.

Es funktioniert wie folgt:
1. Gullideckel mit einer Farbrolle und Textilfarbe einfärben
2. T-Shirt um ein Stück fester Pappe gewickelt auf den Gullideckel legen
3. Den Stoff ganz fest andrücken
4. T-Shirt vom Gulli abheben und Pappe entfernen
5. Das ganze trocknen lassen

Hier der Gullideckel:

IMG_1144

Und hier das Ergebnis:

IMG_1143

Siehe auch hier: Vom Gullydeckel zum T Shirt – Streetart auf Berlins Premiummeile

© 2017 Parkrocker.com

Theme von Anders NorénHoch ↑

Durch die Nutzung dieser Seite erklärst Du Dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen | Hinweis schließen [X]