Meine Tochter und ich haben das große Glück, dass ein recht gepflegter Spielplatz mit Rutsche, Schaukel und großem Sandkasten in unmittelbarer Nähe zu meiner Wohnung liegt. Die Firma Theo Klein hat zum Glück das passende im Angebot, um auch größere Mengen Sand in Bewegung zu versetzen:

Also Schaufel und Co eingepackt, auf zum Spielplatz und Sandburg bauen. Ich erinnere mich noch daran, dass mir so etwas damals als Kind immer großen Spass gemacht hat und auch bei meiner Tochter scheint das gut anzukommen.

Wochenende und Sandburg

Wochenende und Sandburg

Bei den Dimensionen war klotzen, nicht kleckern angesagt. Man sollte die Sandburg ja auch betreten können, sich darin bewegen und verstecken.

Wochenende und Sandburg

Wochenende und Sandburg

Ich gebe gerne zu, dass ich den Großteil der Erdarbeiten wohl selber gestemmt habe, aber meine Tochter war die ganze Zeit fleißig mit ihrer Schaufel und dem Eimerchen dabei. Und auch das letzte Finish hat sie so gemacht, wie es ihr am besten gefallen hat.

Perfekt wäre es jetzt noch, wenn die öffentlichen Spielplätze in der Stadt stärker frequentiert wären. Darüber habe ich ja in der Vergangenheit schon mal hier etwas geschrieben.