Auf dem Rückweg aus meiner Mittagspause fiel mir heute ein Mann auf, der ein Shirt auf einen Gullideckel drückte. Neugierig geworden habe ich mir einmal angeschaut, was genau er da treibt.

Es funktioniert wie folgt:
1. Gullideckel mit einer Farbrolle und Textilfarbe einfärben
2. T-Shirt um ein Stück fester Pappe gewickelt auf den Gullideckel legen
3. Den Stoff ganz fest andrücken
4. T-Shirt vom Gulli abheben und Pappe entfernen
5. Das ganze trocknen lassen

Hier der Gullideckel:

IMG_1144

Und hier das Ergebnis:

IMG_1143

Siehe auch hier: Vom Gullydeckel zum T Shirt – Streetart auf Berlins Premiummeile