Ich hatte kürzlich bei T-Mobile angefragt, wie genau die ausgehende Portierung einer xtra-Rufnummer zu einem anderen Anbieter abläuft. Die Antwort ist mal wieder typisch für die Kategorie „Supporter versteht Kundenanfrage nicht“.

Mir wird mitgeteilt, dass ich einmalig 24,95 zu zahlen hätte und die Angaben bei altem und neuem Anbieter 1:1 sein müssen. Toll, das wußte ich bereits vorher. Zum nicht unwesentlichen Teil wo ich denn den Vordruck einer Verzichtserklärung bekomme, schweigt sich die Dame leider aus. Stattdessen bekomme ich den Link www.t-mobile.de/rufnummernmitnahme der noch weniger Infos gibt als die Supportmail und meine Fragestellung zu xtra-Cards überhaupt nicht behandelt.

Toll!

Können wir Sie noch umstimmen? Wir möchten Sie als Kunden behalten – bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie mit unseren Leistungen oder unserem Service nicht zufrieden waren. Gern informieren wir Sie auch über unsere aktuellen Tarife, Optionen und Handy-Angebote. Sie erreichen uns von Ihrem Handy aus unter der Kurzwahl 2202* oder aus dem Festnetz unter 0180 5 229494* *. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Ich wäre ja mal gespannt, welch faszinierende Angebote die Hotline für mich hätte – bei den Minutenpreisen verzichte ich allerdings dankend ;)

* (bis zur Verbindung zu einem Berater kostenfrei, danach ganztags 0,09 EUR je angefangene Minute, im Tarif Xtra Card 0,49 EUR je angefangene Minute)
* * (0,14 EUR / Minute aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Anrufe aus dem Mobilfunknetz möglich)